Protokolle

Gemeinderat St. Bonifatius & Marien, 44892 Bochum

An die Mitglieder des Gemeinderates

St. Bonifatius & St. Marien

 

 

24. September 2020

 

Protokoll der außerordentlichen Gemeinderatssitzung Teil I am 09. September 2020 um 19 Uhr in der St. Bonifatiuskirche

 

Teilnehmer:

Magdalena Götz, Barbara Bilke, Pastor Michael Kemper, Stephan Krause, Cornelia Mielke,  Martin Wiedemann, Sandra Sauret, Gerd Puzicha, Werner Priesberg, Julian Peter, Pater David

 

Entschuldigte:   Aleksandra Weinzettel

 

Gäste:

H. Nowel, S. Bärens, N. Schenkewitz, F. Nolte, Gabriele Hammerschmidt, Burkhard Hehenkamp

 

Leitung:

Pastor Michael Kemper

 

Protokoll: Sandra Sauret

 

Top 1: Begrüßung Pastor Michael Kemper begrüßte alle anwesenden Gemeinderatsmitglieder und Gäste.

 

Top 2: geistliches Wort/ Impuls

Cornelia Mielke hielt das geistliche Wort

 

Top 3: Feststellung der Beschlussfähigkeit

Die Beschlussfähigkeit des gemeinsamen Gemeinderats wurde durch Pastor Michael Kemper festgestellt.

 

Top 4: Genehmigung der letzten Protokolle

Das Protokoll vom 13.08.2020 wurde genehmigt.

 

Top 5: Ergänzung und Genehmigung der Tagesordnung

Der Tagesordnungspunkt Top 13 (nicht öffentlich) wurde statt „Beschluss“ in „Beratung“ umbenannt. Die Tagesordnung wurde genehmigt.

 

Top 6: Gottesdienste ab Oktober 2020

Derzeit finden drei Gottesdienste (Donnerstag 9:00 Uhr Ludgerus, Sonntag 10:00 Uhr St. Bonifatius und

11:30 Uhr St. Marien) statt mit festgelegtem Hygienekonzept und Anmeldung per Telefon im

Gemeindebüro. Mehrheitlich wurde der Wunsch geäußert, die Vorabendmesse um 17:00 Uhr in Ludgerus wieder aufzunehmen. Dies wurde durch den Gemeinderat einstimmig beschlossen. Im 14-tägigen Wechsel wird eine Eucharistiefeier bzw. eine Wort-Gottes-Feier angeboten. Es stehen nur 40 Plätze zur Verfügung. Daher wird auch für diese Gottesdienste um Anmeldung per Telefon im Gemeindebüro gebeten. Es gelten die üblichen Hygienemaßnahmen.

Auf Gesang wird in den Gottesdiensten bis auf weiteres verzichtet.

In St. Bonifatius gibt es den Wunsch, die Messe am Mittwochnachmittag wieder zu feiern. Voraussetzung ist, dass es auch für diese Messfeiern einen Ordnerdienst gibt. Pastor Kemper klärt im Gespräch mit den Frauen, wie groß der Wunsch ist und wie der Ordnerdienst gewährleistet werden kann.  Der Gemeinderat begrüßte die Wiederaufnahme dieser Messe, wenn es möglich ist.

 

 

– 2 – Top 7: Advent und Weihnachten 2020

Pastor Michael Kemper gab bekannt, dass in diesem Jahr der lebendige Adventskalender nicht durchgeführt wird.

Alternativ stellte er folgende Idee vor: „Herbergssuche - Jesus Raum geben“. Das Jesuskind wird einen Tag lang eine Familie/Haushalt besuchen. Die „Herbergssuche“ lädt ein, Erlebnisse mit Jesus im eigenen Haus und alltäglichen Leben zu machen. Die Herbergssuche wird ab dem ersten Adventssonntag starten.

Es wird ein Tagebuch auf der Homepage geben. Dort besteht die Möglichkeit, die Erfahrungen oder Eindrücke mit dem Jesuskind in Form von Bildern/Fotos oder kleinen Geschichten festzuhalten und somit allen mitteilen zu können. Dieser Vorschlag wurde mit 9 Ja-Stimmen und 1- Enthaltung beschlossen.

 

An Weihnachten werden die Christmetten in St. Bonifatius und St. Marien wie gewohnt stattfinden, ebenso die Gottesdienste an 1. und 2. Weihnachtstag. Der Heilige Abend mit Angeboten für Familien mit Kindern wird noch geplant. Für diese Planung haben sich aus dem Gemeinderat Cornelia Mielke, Gerd Puzicha und Werner Priesberg bereit erklärt mitzuwirken.

 

Am 23.11.2020 wird der Weihnachtsbasar im Gemeindesaal Marien unter Einhaltung des Hygienekonzeptes stattfinden. Eine Anmeldung muss erfolgen, da nur eine bestimmte Anzahl von Menschen gleichzeitig im Gemeindesaal St. Marien anwesend sein darf. 

Mehr Informationen erteilt dazu der Bastelkreis St. Marien

 

Top 8: sonstiges und Hinweise

  • Dieses Jahr fahren 38 Personen wieder nach Ameland.
  • Pastor Michael Kemper informierte, dass am 18.09.2021 ein erster ökumenischer Stadtkirchentag stattfinden wird. Das nächste Planungstreffen wird am 18.09.2020 in der Marienkirche um 19:00 Uhr durchgeführt.
  • Am 08.11.2020 um 17:00 Uhr soll der Martinszug St. Marien unter Einhaltung des Hygienekonzeptes stattfinden, allerdings ohne Martinsfeuer und den Verkauf von Würstchen und Getränken. Martin Wiedemann wird einen Antrag hinsichtlich Kostendeckung für den Martinszug an den Förderverein St. Marien stellen. Einen Brezelverkauf wird aber geben.
  • Norbert Schenkewitz fragt an, ob die Komplet am Donnerstag 20:00 in der St. Marienkirche wieder möglich ist. Diese soll in der großen Kirche stattfinden. Der Gemeinderat hat dem Mehrheitlich zugestimmt.

 

Top 9: Verabschiedung

Pastor Michael Kemper verabschiedete die Gäste. Der Gemeinderat wechselte für den nicht öffentlichen Teil in den Gemeindesaal.

 

 

 

Bochum, 11.09.2020

Sandra Sauret