Ministranten

Heute am 1. Juli 2012 wurden sechs neue Messdienderinnen in die schon bestehende Ministrantenschar aufgenommen. Wenn auch du dich für diesen Dienst am Altar interessierst findest du hier einige Informationen:
Ministrant bzw. Messdiener haben  ihre Aufgaben in der heutigen Messfeier wie folgt beschrieben:

  • Die Messdiener tragen Kerzen. Sie erinnern uns daran, dass Christus das Licht de Welt ist und dass wir durch die Taufe zu Kindern des Lichts geworden sind.
  • Die Messdiener bringen das Messbuch zum Altar. Dadurch wird deutlich, dass das Gebet des Priesters unser aller Gebet ist.
  • Die Messdiener bringen Brot zum Altar, Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit. Zeichen dafür, dass wir alle uns selbst und unser Leben zu Gott bringen, damit er es verwandle.
  • Die Messdiener bringen den Wein zum Altar, Zeichen der Fülle und des guten Geschmacks. Im Wein bringen wir unsere Freude und unseren Dank zu dir.
  • Die Messdiener bringen Wasser und Handtuch zum Altar, mit dem der Priester sich stellvertretend für alle die Hände wäscht und abtrocknet.
  • Die Messdiener unterstreichen mit ihren Schellen das, was wir in der Eucharistie feiern. Es ist ein Zeichen dafür, dass wir das Geheimnis unseres Glaubens, zu allen Menschen tragen wollen.

Der Altardienst ist aber nicht alles, vielmehr sind die Ministranten auch eine tolle Gemeinschaft:

  • Messdiener treffen sich regelmäßig, 
  • Messdiener lachen, feiern und helfen z.B. bei Gemeindefesten,
  • Messdiener machen tolle Ausflüge,
  • Messdiener sind auch Sternsinger, die am Dreikönigstag von Tür zu Tür gehen und für bedürftige Kinder Geld sammeln.

Wenn nun dein Interesse geweckt ist und du schon die erste heilige Kommunion empfangen hat, melde dich unter der e-mail Adresse  st.marien.bochum-langendreer@bistum-essen.de